Vorwort und die besten Bilder des Jahres

Nathanael Meyer

Vorwort

Liebe Leserinnen und Liebe Leser,

viel ist in diesem Jahr passiert. Die Industrie setzt weiterhin auf den von Bitkom geprägten Begriff Industrie 4.0, ohne das genau geklärt ist, was das überhaupt wäre. Einzig ist klar es bedeutet integrierte und vernetzte, vielleicht auch intelligente Systeme oder Software oder Steuerung? Noch ist nicht ganz klar was damit gemeint ist. Es ist aber, so der einstimmige Tenor, die „vierte industrielle Revolution“ und somit Zukunft. Die Medienbranche derweil sucht weiter nach der besten Lösung, um im Internet Geld zu verdienen. Eine perfekte Lösung gibt es noch nicht und wird es wahrscheinlich auch so bald nicht geben. Aber es wird getüftelt und fleißig probiert. Weiter im Kommen sind die Begriffe Crossmedia und Trimedia, der etwas ältere Begriff Multimedia wird nur noch weniger verwendet. Ganz ehrlich liebe Leser und Leserinnen, Cross- und Trimedia klingt auch viel besser und moderner. Etwas mehr Modernität wünschte man sich auch von der Alternative für Deutschland (AfD) und von der Christlich Sozialen Union (CSU). Die Maut für Ausländer, Deutschpflicht im Wohnzimmer: merke die CSU ist immer für Populistisches gut. Doch noch besser dafür ist wohl die AfD und erfindet Slogans wie „Mut zu D(EU)tschland“ und „Wir sind nicht das Weltsozialamt“. Doch damit treffen sie anscheinend den Zeitgeist einiger Bürger, Bürger die Angst vor Überfremdung und allem was anders ist haben. Die haben seit neustem euch einen Namen: PEGIDA. Ausgeschrieben also: Patriotische Europäer (die eigentlich keine sind, sondern Mitbürger die nicht mehr genau wissen, was sie eigentlich wollen und definitiv zu viel Zeit haben) gegen die Islamisierung des Abendlandes. Angeführt werden diese von einem „Ex-Flüchtling“. Treffend ironisch, oder nicht?

Zu den innerdeutschen Konflikten gesellten sich auch in diesem Jahr außerdeutsche Konflikte. In der Ukraine, zum Beispiel. Angefangen mit einem friedlichen Protest hin zu einer Annexion der Krim und nun einem blutigen Bürgerkrieg. Dazu kommt die Frage wer ist Schuld am Abschuss der MH 17 und wenn wir schon bei Flugzeugen sind: Wo bitte ist die MH 370 hin? Kein gutes Jahr für die Malaysische Fluggesellschaft, wahrlich kein gutes Jahr. Dazu kommt die steigende Angst, für Journalisten aus Syrien oder dem Irak zu berichten, könnte das doch ihr letzter Bericht werden. Anfang des Jahres kaum beachtet sind sie seit Monaten im Fokus, die radikalen Milizen vom Islamischen Staat (IS). Aus dem Fokus gerieten dadurch die Taliban, die sich vor kurzem wieder in das Rampenlicht der weltweiten Medien katapultierten. Sie griffen eine Schule in Pakistan an und töteten dabei 148 Menschen, die meisten davon waren unschuldige Kinder.

Liebe Leserinnen und Liebe Leser, hier finden Sie nun die besten fünfzehn Bilder von uns. Wir wünschen Ihnen, trotz aller Krisen und Probleme, ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und erholsame Feiertage, sowie einen guten Rutsch. Wir werden Sie auch noch die letzten Tage des Jahres mit Artikel und Fakten versorgen und hoffen, dass Sie weiterhin ein treuer Leser und eine treue Leserin bleiben.
Ihr Chefredakteur

Nathanael Meyer

15886916399_db4271ab95_b
Ein Straßenmusiker aus Berlin. Singend mit leerem Blick sitzt er jeden Tag an der Unterführung zur S-Bahn Station.
IMG_2029
Robotik, ist ein spannendes Thema. Doch wie erreicht man damit die deutschen Bürger?
IMG_2237
Indem man sie Fussball spielen lässt.
Tummelplatz der Medienmacher.
Tummelplatz der Medienmacher.
Auch VW setzt auf Roboter
Auch VW setzt auf Roboter

16071077131_6ca2bcc9e0_b16047204426_a0637fba23_b

15485874249_05fc3c8f33_kIMG_2200

Demonstrationen und Polizei
Demonstrationen und Polizei
Technik der Zukunft?
Technik der Zukunft?

DSC_8531IMG_1534IMG_149115626511439_5f3106433c_k