logo


Vorschau zur 24. SPS IPC Drives

(c) SPS IPC Drives  Mesago GmbH

(c) SPS IPC Drives Mesago GmbH

Der Countdown läuft, in etwas mehr als einer Woche startet die 24. SPS IPC Drives in Nürnberg. 42 Aussteller setzen in der neu hinzugekommenen Halle 11 neue Schwerpunkte. Mit diesem Zuwachs erreicht die Messe zum ersten Mal eine Fläche von insgesamt 110.000m² und eine Ausstellerzahl von 1500. Dieses Jahr wird ein Bereich der elektrischen Automation in den Vordergrund gestellt, der bisher scheinbar nur eine Nebenrolle gespielt hat.
Die Software hinter der Automation wird für die Prozesse immer wichtiger, denn nicht nur die Hardware allein verhilft den Unternehmen zu höherer Effizienz, die Steuerungssoftware dahinter spielt eine genauso große Rolle.
Sei es am Anfang bei der Projektierung einer neuen Fertigungsstraße, bei der Detailausarbeitung einzelner Bauteile mit Engineeringtools oder Administrationssoftware um die Produktion kostengünstig am Laufen zu halten, auf der diesjährigen SPS IPC Drives wird dieser bisher vernachlässigter Bereich näher beleuchtet.

Lassen wir uns überraschen, was die Firmen uns hier zu bieten haben!
 
Von Santiago Reinbold

Hinterlasse einen Kommentar

*