logo


Samsung-Galaxy-S5

Quelle: Samsung Electronics

 

Es wurde viel Lärm um Samsungs neues Smartphone gemacht. Die Veranstaltung in Barcelona war jedoch eine Nummer zu groß, denn verraten wurde nicht viel.

Samsung hat, wie gewohnt, eine große Veranstaltung für die Vorstellung seiner neuen Gerätegeneration aufgezogen. Die Zuschauer wurden auf die Folter gespannt und mit Musik des Barcelona Philharmonikers bei Laune gehalten. Gegen 20.15 Uhr war es dann soweit, JK Shin, CEO von Samsung Electronics, trat auf die Bühne und zeigte das neue Smartphone-Flaggschiff Galaxy S5. Er riss die neuen Features des Smartphones an und erklärte, wie diese dem Verbraucher im Alltag helfen sollen. Danach wurden die Smartwatches Gear 2, Gear 2 neo und Gear fit vorgestellt.

 

Kommen wir zu den vorgestellten technischen Daten:

 

CPU: ?????

Arbeitsspeicher: ?????

Betriebssystem: ??????

Display: 5,1“ Full HD Super Amoled, automatische Kontrast- und Farbanpassung

Kamera: 16 MP, 0,3s Auto Focus, selektiver Focus per Fingertipp, HDR für Fotos und Video

Funk: LTE mit Unterstützung für acht Funkbänder, WLAN 802.11ac und neue „Download Boost“

Technologie (kombiniert WLAN und LTE) angeblich 1GB in ca. 30s möglich

Akku: 2800 mAh

Farben: Blau, Weiss, Gold und Schwarz

 

Soweit zu den präsentierten Daten. Bei der Vorstellung hat Samsung kein Wort zum eingebauten Prozessor, Arbeitsspeicher oder Betriebssystem verloren. Etwas überraschend: das „nur“ Full HD fähige Display, eigentlich wurde mindestens eine 2k Auflösung erwartet (2048 x 1536 px).

Das neue Galaxy S5 soll nach dem IP67-Standard wasser- und staubgeschützt sein.

Zur Entsperrung, Verschlüsselung von Daten und mobiler Bezahlung wurde ein Fingerabdrucksensor eingebaut.

Der Akku soll rund 10 Stunden Internetsurfen (LTE) beziehungsweise 12 Stunden Videowiedergabe unterstützen. Ein neues Feature mit dem Namen „Ultra Power Saving Mode“ soll das Smartphone automatisch in ein Energiesparmodus versetzen, um mit nur noch 10% Ladung etwa 24 Stunden im Standby-Modus durchhalten zu können. Außerdem soll das Galaxy S5 drahtlos aufladbar und mit einem Pulsmesser ausgestattet sein.

Alles in allem war die Vorstellung etwas enttäuschend, da Samsung nicht viel über sein neues Smartphone verriet. Man wird sich wohl weiter gedulden müssen, bis genauere Details enthüllt werden. Spätestens jedoch bis zum 11. April, dann möchte Samsung das neue Smartphone auf dem Markt bringen.

 

von Santiago Reinbold

Hinterlasse einen Kommentar

*