logo


 

Unser Alltag ist von einer ganz bestimmten Erfindung gekennzeichnet: Der Batterie.

Was würden wir nur ohne funktionsfähige Fernbedienungen, Taschenlampen oder Wecker tun?
Gespeicherte elektrische Energie und damit allzeit verfügbarer Strom ist längst lebensnotwendig geworden. Der Einsatz von leistungsfähigen Batterien, ob im Mobiltelefon, im Laptop oder im Auto, wird immer wichtiger.

Die Entwicklung der Batterie geht auf einen Mann zurück, der als Begründer eines neuen Zeitalters angesehen wird: Dem der Elektrizität. Ihm gelang es als Erstem, eine Energiequelle zu erfinden, die kontinuierlich elektrischen Strom produziert. Die Rede ist von Alessandro Volta.

 

 

 

 

Ein Audio-Beitrag von Pia Schmitt in Zusammenarbeit mit Franziska Becker

Hinterlasse einen Kommentar

*